中文EnglishDeutsch
中文EnglishDeutsch
Wichtig! Präsident Xi hat diese Politiken bei der Öffnungszeremonie von China International Import Expo verkündet
Spalte:Nachrichten der Branche Zum zeitpunkt der veröffentlichung:2019-01-10
Wichtig! Präsident Xi hat diese Politiken bei der Öffnungszeremonie von China International Import Expo verkündet

Am 5. November ist die erste China International Import Expo in Shanghai veranstaltet worden. Bei dieser weltweit ersten Expo, deren Thema der Eingang ist, hat Präsident Xi die wichtige Rede gegeben. Um die wirtschaftliche Öffnung weiter zu verstärken, hat Präsident Xi in der Rede die neuen Politiken, z.B. weitere Reduzierung von Steuer, die neue freie Handelszone, Errichtung des Aktienindexes, verkündet. Sehen Sie bitte an!

 

  1. Der Zoll wird weiter reduziert. Es wird günstiger beim Zoll, deshalb können die Systemkosten senken. Die neuen Modelle wie der grenzüberschreitende elektronische Handel können sich damit schnell entwickeln.

 

    2. Die China International Import Expo soll nicht nur jährig sondern auch immer besser veranstaltet werden.

 

    3. Jetzt verstärkt China stetig nicht nur die wirtschaftliche Öffnung sondern auch die Öffnungen von Dienstleistung, Landwirtschaft, Bergbau, Fertigungsindustrie, Fernmeldeverkehr, Ausbildung, ärztlicher Behandlung und Kultur. Die Bereiche mit großen einheimischen Lücken, die ausländische Investoren aufmerksam verfolgen, z.B. Ausbildung und ärztliche Behandlung, werden weniger Beschränkungen von dem ausländischen Kapital haben.

 

  4. Es wird geschätzt, dass die Werte von Importprodukt und Dienst in den nächsten 15 Jahren über 3 Billionen Dollars und über 1 Billion Dollars werden.

 

  5. Das Gesetz zur ausländischen Investition, das ein öffentliches durchsichtiges Gesetz ist, wird schneller ausgearbeitet. Außerdem wird das Managementsystem von einlassendem früherem Staatsbürger und Negativliste umfassend in Kraft gesetzt.

 

  6. China schützt die rechtlichen Interessen, besonders das geistige Eigentum, der ausländischen Unternehmen. Die Qualität und Effizienz von Zensierung des geistigen Eigentums zu steigern und die strafende Entschädigung zu führen können die Kosten von Übertretung des Gesetzes bemerkenswert steigern.

 

  7. China unterstützt die Reform der freien Handelszone. Mit der tieferen Forschung des Unterschieds und dem Stresstest kann die freie Handelszone als ein Versuchfeld dienen.

  8. China wird sofort die Politiken und das System von dem freien Handelshafen in Hainan Schritt für Schritt aufziehen, damit vergrößert China die Geschwindigkeit des Verlaufs des Aufbaus von dem chinesischen freien Handelshafen.

 

  9. Eine neue freie Handelszone wird in Shanghai errichtet, um die Forschung von Liberalisierung und Bequemlichkeit des Handels in Shanghai zu unterstützen. Deshalb kann die erfolgreichen Erfahrungen in der ganzen Staat verbreitet werden.

 

  10. Ein neuer Aktienindex wird in der Börse Shanghai errichtet, deshalb kann Shanghai die internationalen Finanz- und Innovationszentren werden. Das Grundsystem des Kapitalmarkts entwickelt sich immer.

 

  11. Die Integrierung des Yangtze-Fluss-Deltas ist jetzt die staatliche Strategie, um den neuen Entwicklungskonzept umzusetzen sowie um das moderne wirtschaftliche System zu errichten. Die tieferen Reform und Öffnung werden mit dem Aufbau von „einem Gürtel und einer Straße“, Peking-Tianjin-Hebei-Region, Yangtze-Fluss-Delta und Guangdong-HongKong-Macao-Bai vorgedrungen.

 

  12. China tritt immer dafür ein, die Regeln von WTO fest zu erhalten, die notwendige Reform zu unterstützen und das multilaterale Handelssystem zu verteidigen.

 

  13. China wollte früher das regionale umfassende Wirtschaftspartnerschaftsabkommen,  treffen, damit wollte China auch die Geschwindigkeit der Verhandlungen über das chinesisch-europäische Investitionsabkommen und die chinesisch-japanisch-südkoreanische Freihandelszone vergrößern.

  14. China wird die „8 Bewegungen“ von dem chinesisch-afrikanischen Kooperationsforum in Peking im Jahr 2018 genau in Kraft setzen.

  15. China unterstützt die G20, die APEC, die Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit, BRICS und andere Mechanismen, um eine gerechtere und rationellere Entwicklung des globalen wirtschaftlichen Regierungssystems zu fördern.